Funktionelle Anatomie 2.-3.11.2019 in Salzburg

Funktionelle Anatomie 2.-3.11.2019 in Salzburg

Programm:

Sa., 02.11. 2019 Anatomie der Hand an Präparaten

in Kooperation mit dem EFZ (Ergotherapeutisches Fortbildungszentrum)

Kurszeit:           9.00 – 18.00 Uhr

Kursort:             Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg , Strubergasse 21, 5020 Salzburg – www.pmu.ac.at

Referentin: Theresa Fallnhauser war nach ihrer Ausbildung zur Ergotherapeutin an der FH Salzburg in den Bereichen Handrehabilitation und Neurologie in ihrer eigenen Praxis und im Salzkammergutklinikum Bad Ischl tätig. Sie absolvierte einige Fortbildungen in diesen Bereichen (u.a. Manualtherapeutin OEX im DEFZ, Bobath Kurs). Seit 2014 studiert sie an der PMU Salzburg Medizin und ist als Vortragende an der FH Salzburg im Fachbereich Humanbiologie (Anatomie der oberen Extremität) tätig.

Kursinhalt:  Deskriptive, topographische und funktionelle Anatomie an Präparaten und Modellen der oberen Extremität mit den entsprechenden Knochen, Muskeln, Gelenken, Bändern und Nerven, sowie auch praktische Arbeit an diesen Präparaten.

Empfehlenswert mitzubringen für diesen Kurs:
Anatomiebücher
ein weißer Kittel
Einmal-Handschuhe ca. 8 Paar
Ansonsten stehen Kittel und Handschuhe der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg nur begrenzt zur Verfügung.

So., 03.11.2019             Funktionelle Anatomie der Hand und des Unterarms

Kurszeit:           8.30 – 16.00 Uhr

Kursort:            Parkhotel Brunauer, Elisabethstrasse 45a, 5020 Salzburg , www.parkhotelbrunauer.at

Referentin:      Vera Beckmann-Fries, PT BSc, MME Unibe, zert. HT SGHR, ECHT

Vera Beckmann-Fries, eine erfahrene Hand- und Physiotherapeutin, ist mit der Leitung der Handtherapie am Universitätsspital Zürich betraut. Sie ist zertifizierte Handtherapeutin SGHR und ECHT (European Certified Hand Therapist), hat einen Abschluss zum Master of Medical Education (MME) der Universität in Bern und verfügt über eine zahlreiche Vortrags- und Referententätigkeit im Bereich der Handtherapie.

Kursinhalt:

Kenntnisse der Anatomie der oberen Extremität sind für Physio- & Ergotherapeutinnen, welche mit Patienten mit Erkrankungen oder Verletzungen an der Hand oder am Handgelenk arbeiten von großer Wichtigkeit. Das Wissen über die Anatomie und Biomechanik aller involvierten Strukturen bildet die Basis für jede funktionelle Intervention in der Handtherapie.

Im Konkretem:

Funktionelle Anatomie der Hand und des Unterarmes: im Speziellen die Funktion und Biomechanik der Langfinger und des Daumen
Aufbau, Biomechanik und Funktion des Handgelenks

Ziel dieses Kurses ist es gemeinsam die Anatomie, Funktion und Biomechanik der Hand, des Daumens und des Handgelenkes zu „erforschen“.

Empfehlenswert mitzubringen:

Anatomiebücher
Pro TeilnehmerInnenpaar ein Skelettarm/ -hand
kurzärmliges T-Shirt (damit Strukturen am Unterarm/ Hand gut palpiert werden können)

Zielgruppe:      ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen 

TN-Zahl:           mind. 20 TN/ max. 30 TN

Kosten:             ÖGHT Mitglieder  €290,- (inkl. Skripten und Pausenverpflegung) , Nichtmitglieder  €340,- (inkl. Skripten und Pausenverpflegung)

Anmeldeschluss: 15.09.2019

Bitte schicken Sie das Anmeldeformular | per Post an: Österreichische Gesellschaft für Handtherapie ÖGHT, Holzmeistergasse 7-9, 1210 Wien oder | per Fax: (01) 8974358 oder

| per Mail: oeght@gmx.at

OEGHT Anmeldung Funktionelle Anatomie 2019

logo_signet

© 2019 Österreichische Gesellschaft
für Handtherapie – ÖGHT

Holzmeistergasse 7-9, 1210 Wien
Tel. 0664/88 31 36 65
Fax. 01/897 43 58
oeght@gmx.at

IMPRESSUM

Offenlegung gemäß § 24 und § 25 MedienG und § 5 E-Commerce Gesetz

Organisation:
Österreichische Gesellschaft für Handtherapie – ÖGHT
Holzmeistergasse 7-9, 1210 Wien
Mobil: 0043- (0)664- 88 31 36 65
Fax: 0043-1-897 43 58
E-Mail: oeght[at]gmx.at
Web: http://www.oeght.at

Bankverbindung: Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG
Konto Nr.: 11864659; BLZ: 3200
SWIFT Code: RLNWATWW
IBAN AT 15 3200 0000 1186 4659

Rechtsform: gemeinnütziger Verein, ZVR-Zahl:192402806

Webentwicklung: Vincent Kooijman Webentwicklung
Design: Patrick Bauer – Art Direction & Design

STATUTEN
BEITRITTSFORMULAR